Die Stadt Meckenheim mit rund 27.000 Einwohnerinnen und Einwohnern
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Finanzen 

ein*e Mitarbeiter*in (m/w/d)
zur Verstärkung des Teams in der Zahlungsabwicklung

Unser Angebot:

  • eine unbefristete, hochspannende und abwechslungsreiche Aufgabe in Vollzeit (39 Wochenstunden).
    Die Stelle ist nicht teilbar.     
  • ein modernes Arbeitsumfeld in einem modern ausgestatteten Rathaus
  • flexible Arbeitszeiten sowie Weiterbildungsmöglichkeiten       
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • die Eingruppierung erfolgt entsprechend der jeweiligen persönlichen Qualifikation bis zu Entgeltgruppe 6 TVöD inkl. betrieblicher Altersvorsorge

Ihre Aufgaben:

Sachbearbeitung für alle im Bereich der Zahlungsabwicklung anfallenden Arbeiten (Kreditoren, Debitoren und Hauptbuchkonten) wie beispielsweise:
  • Bearbeitung debitorischer und kreditorischer Finanzvorfälle inklusive Zahlungszuordnung
  • Bearbeitung und Erstellung der Aufrechnungslisten und Dateien
  • Erfassung von SEPA-Mandaten und Durchführung der SEPA-Zahl- und Lastschriftläufe
  • Einlesen der Kontoauszüge und Abstimmung der Bankkonten
    • Abwicklung von Bargeld- / Barscheckvorgängen
    • Abarbeitung der Zahlungsklärungsliste
      • Erfassung und begleitende Abwicklung der Verwahrgeldkonto-Buchungen
        • Bearbeitung / Klärung aller Anfragen bezüglich bestehender Zahlungsverpflichtungen / Kontenklärung einschließlich der Bearbeitung von Erstattungsansprüchen
          • Prüfung der Kassenwirksamkeit
            • Durchführung / Erstellung des Tagesabschlusses
              • Mitwirkung bei der Erstellung des Jahresabschlusses

                Ihr Profil:

                • erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs I (Verwaltungsfachangestellte*r) oder abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung (z. B. Buchhalter*in, Steuerfachgehilfe/Steuerfachgehilfin, Bankkaufrau/Bankkaufmann) mit der Bereitschaft, den Basislehrgang am Rheinischen Studieninstitut Köln baldmöglichst zu absolvieren. Die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6 TVöD steht unter der auflösenden Bedingung, dass der Lehrgang zeitnah erfolgreich absolviert wird
                  • mehrjährige Berufserfahrung
                      • Sicherheit in der Anwendung gängiger ADV-Programme
                      • Vorkenntnisse bei der Anwendung „newsystem Kommunal“ der Firma Axians Infoma oder die Bereitschaft, sich das Wissen kurzfristig anzueignen
                      • hohe Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit
                      • selbständige, eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise
                      • Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit

                      Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Die Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) werden im Auswahlverfahren beachtet. Eine Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr bzw. die Bereitschaft zum Eintritt wäre wünschenswert.

                      Wenn Sie das dargestellte Profil abdecken, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Aussagefähige Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal https://karriere.meckenheim.de bis zum 17.07.2022.

                      Für erste telefonische Informationen wenden Sie sich bitte an:
                      Pia-Maria Gietz, Kämmerin, Tel. (02225) 917 - 187

                      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung