Die Stadt Meckenheim mit rund 27.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Hauptverwaltung, Organisation und IT ein*e

Sachbearbeitung Organisation (m/w/d)

Unser Angebot:

  • eine unbefristete abwechslungsreiche und zukunftsorientierte Aufgabe in Vollzeit (derzeit 39 Stunden).
  • die Möglichkeit, vom ersten Tag an Ideen einzubringen, umzusetzen und Verantwortung übernehmen zu dürfen
  • Einbindung in ein aufgeschlossenes Team, mit individuellen Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein barrierefreies Arbeitsumfeld in einem modern ausgestatteten Rathaus
  • flexible Arbeitszeiten und 30 Tagen Urlaub
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • die Eingruppierung erfolgt entsprechend der jeweiligen persönlichen Qualifikation bis zu Entgeltgruppe 10 TVöD inkl. betrieblicher Altersvorsorge

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der digitalen Ausgestaltung bzw. Optimierung von Geschäftsprozessen (Prozessmodellierung)
  • Verorten von Prozessen innerhalb der Prozesslandkarte sowie deren Weiterentwicklung
  • Prozessanalysen unterstützen und Optimierungen in Prozessen anregen
  • programmgestützte Prozessmodellierung und Dokumentation
  • Moderation der Beschreibung von Prozessen in den Fachbereichen
  • Unterstützung bei der Eruierung von qualitätssichernden Prozesskennzahlen
  • allgemeine Dokumente der Verwaltung erstellen und pflegen
  • Koordination und Pflege des Organisationshandbuchs für Dienstanweisungen, Dienstvereinbarungen, mitgeltende Dokumente und allgemeine Informationen

Ihr Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs II oder
  • Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Laws oder vergleichbare Qualifikation
    • sicherer Umgang mit den Microsoft Office Standardanwendungen
      • Vorkenntnisse im Umgang mit Prozessmanagementanwendungen
        • Kenntnisse im Bereich von Geschäftsprozessoptimierungen
          • hohe soziale Kompetenz
            • gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift
            • Teamfähigkeit

            Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Die Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) werden im Auswahlverfahren beachtet. Eine Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr bzw. die Bereitschaft zum Eintritt wäre wünschenswert.

            Wenn Sie das dargestellte Profil abdecken, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Die Stadt Meckenheim begrüßt alle Bewerberinnen und Bewerber, unabhängig von ihrer ethischen, kulturellen oder sozialen Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität.

            Aussagefähige Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal https://karriere.meckenheim.de bis zum 16.10.2022.

            Für erste telefonische Informationen wenden Sie sich bitte an: Petra Arenz, Fachbereichsleiterin Hauptverwaltung, Organisation und IT; Tel. (0 22 25) 917 - 260

            Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung