Die Stadt Meckenheim mit rund 27.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihren Eigentrieb Stadtwerke eine*n

Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Wasserversorgung

Die Stadtwerke der Stadt Meckenheim betreiben die Wasserversorgung und -verteilung für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Meckenheim über ein eigenes Rohrnetz mit ca. 120 km Länge über das jährlich ca. 1,5 Mio. m³ Trinkwasser bester Qualität verteilt werden. Die Versorgungssicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger mit Trinkwasser hat oberste Priorität. Gleichzeitig obliegen den Stadtwerken der Betrieb und die Unterhaltung der Straßenbeleuchtung sowie eines Blockheizkraftwerkes.

Unser Angebot:

  • eine unbefristete hochspannende und abwechslungsreiche Aufgabe in Vollzeit (39 Stunden)
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • die Eingruppierung erfolgt entsprechend der jeweiligen persönlichen Qualifikation bis zu Entgeltgruppe 6 TVöD inkl. betrieblicher Altersvorsorge

Ihre Aufgaben:

Bau, Betrieb und Überwachung der Wasserversorgungsanlagen einschließlich Rohrleitungsbau und Beprobung inkl.

  • Verlegung sowie Reparatur von Wasserhausanschlüssen
  • Verbindung der Kundenanlage mit dem städtischen Rohrleitungsnetz
  • Wartung von Pumpen- und Druckerhöhungsanlagen
  • Austausch von Wasserzählern
    • Reparatur von Rohrbrüchen

    Ihr Profil:

    • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Rohrleitungsbau*in, Anlagenmechaniker*in in Versorgungstechnik (Rohrleitungsbau/Rohrnetz), Gas- und Wasserinstallateur*in, Industriemechaniker*in Fachrichtung Instandsetzung oder Metallbauer*in Fachrichtung Konstruktionstechnik
      • mehrjährige Berufserfahrung nach Möglichkeit im versorgungs- und verfahrenstechnischen Rohrleitung- und Anlagenbau – Wasser -
          • fundierte Kenntnisse der einschlägigen technischen Regelwerke und rechtlichen Rahmenbedingungen
          • ein gepflegtes und freundliches Auftreten
          • gutes Selbstverständnis, als Dienstleister nach innen und gegenüber Bürger*innen aufzutreten
          • soziale Kompetenz
          • selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten
          • hohe Zuverlässigkeit sowie persönliches und fachliches Engagement
          • Teilnahme am Bereitschaftsdienst, verbunden mit unregelmäßigen Dienstzeiten auch an Wochenenden und in den Abend- und Nachtstunden und der damit notwendigen Wohnsitznähe zu unserem Versorgungsgebiet
          • Führerschein der Klasse B/BE / C1E (alt Klasse 3)

          Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Die Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) werden im Auswahlverfahren beachtet. Eine Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr bzw. die Bereitschaft zum Eintritt wäre wünschenswert.

          Wenn Sie das dargestellte Profil abdecken, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
          Aussagefähige Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal https://karriere.meckenheim.de bis zum 19.08.2022.

          Für erste telefonische Informationen wenden Sie sich bitte an:
          Peter Pieperjohanns, Teamleiter Betrieb, Tel. (0 22 25) 917 - 124


          Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung