Die Stadt Meckenheim mit rund 27.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Finanzen eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d)
Haushaltsmanagement / Kosten- und Leistungsrechnung

Unser Angebot:

  • eine hochspannende und abwechslungsreiche Aufgabe in Vollzeit
    (39 bzw. 41 Wochenstunden)
  • die Stelle ist nicht teilbar
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • ein attraktives Arbeitsumfeld in einem modern ausgestatteten Rathaus
  • flexible Arbeitszeiten, Mobiles Arbeiten sowie Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets (Deutschlandtickets)
  • Möglichkeit zur Nutzung des Dienstrad-Leasing gem. TVöD
  • die Eingruppierung erfolgt entsprechend der jeweiligen persönlichen Qualifikation und Erfahrung bis zur Besoldungsgruppe A 11 LBesG bzw. bis Entgeltgruppe 11 TVöD inkl. betrieblicher Altersvorsorge 

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Pflege eines zentralen Controllingsystems zur Information, Planung und Kontrolle zur Führungsunterstützung der politischen Gremien und der Verwaltungsleitung
  • Aufbau, Weiterentwicklung und Erstellung eines zentralen Berichtswesens
  • Erarbeitung, Umsetzung, Pflege und Weiterentwicklung einer bedarfs- und zielorientierten Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenrechnung durch Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Gebührenbedarfsberechnungen und Betriebsabrechnung
  • Pflege des Produktkatalogs, Überwachung strategischer/operativer Ziele mit Kennzahlen
  • Mitarbeit bei der Haushaltsplanung und -abwicklung einschließlich der Aufstellung des Jahres- und Konzernabschlusses
  • Unterstützung der Fachbereiche und Stabsstellen bei finanzrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen und Themen
  • Erstellung von Statistiken
  • Bearbeitung von allgemeinen Verwaltungsangelegenheiten
  • federführende Projektarbeit zu wechselnden Themen wie bspw. Einführung des
    e-Rechnungs-Workflow

    Ihr Voraussetzungen:

    • ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik bzw. einem vergleichbaren Studiengang, eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt oder 
      • die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 und idealerweise eine Zusatzqualifikation zum Bilanzbuchhalter oder gleichwertig
        • fundierte Kenntnisse in den Bereichen Neues Kommunales Finanzmanagement / Doppik, Betriebswirtschaft und Verwaltungshandeln sowie den dazugehörigen rechtlichen Vorschriften
            • sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen sowie einschlägiger Finanzsoftware-verfahren (vorzugsweise Newsystem Kommunal von Axians Infoma und Axians IKVS); wünschenswert wären Kenntnisse der Datenanlaysesoftware IDEA von Audicon

            Neben der fachlichen Eignung werden erwartet:

            Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Die Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) werden im Auswahlverfahren beachtet. Eine Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr bzw. die Bereitschaft zum Eintritt wäre wünschenswert.

            Wenn Sie das dargestellte Profil abdecken, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Die Stadt Meckenheim begrüßt alle Bewerberinnen und Bewerber, unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen oder sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

            Aussagefähige Bewerbungen senden Sie bitte in deutscher Sprache ausschließlich über unser Stellenportal https://karriere.meckenheim.de bis zum 28.04.2024 oder nutzen hierfür den nachstehenden blauen Button für Ihre Online-Bewerbung.

            Für erste telefonische Informationen wenden Sie sich bitte an:
            Frau Pia-Maria Gietz, Fachbereichsleiterin Fachbereich Finanzen, Tel. (02225) 917 - 187

            Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung