Die Stadt Meckenheim mit rund 27.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
für den Fachbereich 32 - Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr und Bevölkerungsschutz

zwei Sachbearbeiter*innen (m/w/d)
für den kommunalen Ordnungsaußendienst

Unser Angebot:

  • zwei unbefristete Stellen in Vollzeit (derzeit 39 Wochenstunden). 
  • hochspannende und abwechslungsreiche Aufgaben
  • die Stellen sind nicht teilbar
  • ein modernes Arbeitsumfeld in einem modern ausgestatteten Rathaus
  • flexible Arbeitszeiten sowie Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • die Eingruppierung erfolgt entsprechend der jeweiligen persönlichen Qualifikation bis zu Entgeltgruppe 7 TVöD inkl. betrieblicher Altersvorsorge

Ihre Aufgabe:

  • Außendiensttätigkeit in Form von Streifengängen und -fahrten im gesamten Stadtgebiet
  • Feststellung sowie Verfolgung ordnungswidriger Zustände; Durchführung ordnungsrechtlicher Maßnahmen im Rahmen der Gefahrenabwehr
  • Ermittlung von Verursacherinnen / Verursachern (m/w/d) bei Beschwerden sowie in Melde- und Amtshilfeangelegenheiten
    • Überwachung des ruhenden Verkehrs, Ahndung von Verstößen nach der StVO, Sicherstellung ordnungswidrig abgestellter Fahrzeuge
    • Überwachung der Einhaltung der in der Meckenheimer Stadtordnung (MeStO) getroffenen Regelungen
    • Ansprechpartner*in (m/w/d) für Bürgerinnen und Bürger

    Ihre Voraussetzungen:

      • erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs I (Verwaltungsfachangestellte*r) oder vergleichbare abgeschlossenen Ausbildung
      • Kenntnisse im Ordnungs- und Verwaltungsrecht
      • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
      • Flexibilität und die Bereitschaft zu Arbeitseinsätzen auch in den Abend- und Nachtstunden sowie an Wochenenden und Feiertagen
      • gute körperliche Verfassung, hohe psychische Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
      • gepflegtes und höfliches, in der Sache aber auch bestimmtes Auftreten  
      • Bereitschaft zur Aneignung von Rechtskenntnissen und zur Teilnahme an fachlichen Fortbildungen
      • eintragsfreies Führungszeugnis
      • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
      • Kenntnisse der einschlägigen Bürosoftware (Word, Excel, Outlook)
      • Führerschein Klasse B

      Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Die Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) werden im Auswahlverfahren beachtet. Eine Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr bzw. die Bereitschaft zum Eintritt wäre wünschenswert.

      Wenn Sie das dargestellte Profil abdecken, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Aussagefähige Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich über unser Bewerbungsportal https://karriere.meckenheim.de bis zum 17.07.2022.

      Für erste telefonische Informationen wenden Sie sich bitte an:
      Bettina Wilms, Fachbereichsleiterin, Tel. (0 22 25) 917 - 191

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung