Die Stadt Meckenheim mit rund 27.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist traditionell für ihre leckeren Äpfel und den Anbau von Edelobst in Deutschlands drittgrößtem Obstanbaugebiet bekannt. Sie liegt inmitten der abwechslungsreichen und interessanten Kulturlandschaft in direkter Nachbarschaft zu den Städten Köln und Bonn im Naturpark Rheinland.

Als zuverlässige Arbeitgeberin beschäftigt die Verwaltung ca. 420 Mitarbeitende und bewirbt sich gerne bei Ihnen, um Sie zu gewinnen. Lernen Sie uns kennen und kommen Sie in unser Team!

Der Fachbereich Finanzen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter (m/w/d)

für den Bereich Haushaltsmanagement / Kosten- und Leistungsrechnung


Unser Angebot:

    • wir bieten Ihnen eine unbefristete Stelle mit interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben in Vollzeit (39 bzw. 41 Stunden)
    • wir bieten familien- und lebensfreundliche Arbeitszeitmodelle
    • Ihre Eingruppierung erfolgt entsprechend der jeweiligen persönlichen Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD zzgl. betrieblicher Altersvorsorge bzw. A 11 LBesG NRW
    • die Stelle ist nicht teilbar
    • es erwartet Sie ein attraktives Arbeitsumfeld in einem modern ausgestatteten Rathaus
    • wir bieten fachliche Fortbildungen und Qualifizierungen an
    • wir bieten flexible Arbeitszeiten, es besteht die Möglichkeit, mobil zu arbeiten
    • wir ermöglichen den Erwerb eines geförderten Jobtickets (Deutschlandticket) und bieten die Möglichkeit des Dienstrad-Leasings gem. TVöD an
    • bezahlte Freistellung an Heiligabend, Silvester und Rosenmontag
    • Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Auf der Grundlage des betrieblichen Gesundheitsmanagements werden verschiedene Maßnahmen angeboten

Ihre Aufgaben:

    • Sie übernehmen den Aufbau und die Pflege eines zentralen Controllingsystems zur Information, Planung und Kontrolle zur Führungsunterstützung der politischen Gremien und der Verwaltungsleitung
    • der Aufbau, die Weiterentwicklung und die Erstellung eines zentralen Berichtswesens gehören zu Ihren zentralen Aufgaben
    • die Erarbeitung, Umsetzung, Pflege und Weiterentwicklung einer bedarfs- und zielorientierten Kosten- und Leistungsrechnung wird von Ihnen übernommen
    • Sie führen die Kostenrechnung durch Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Gebührenbedarfsberechnungen und Betriebsabrechnung durch
    • Sie pflegen den Produktkatalog und überwachen die strategischen/operativen Ziele mit Kennzahlen
    • Sie wirken mit bei der Haushaltsplanung und -abwicklung einschließlich der Aufstellung des Jahres- und Konzernabschlusses
    • Ihre Unterstützung der Fachbereiche und Stabsstellen bei finanzrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen und Themen wird erwartet
    • die Erstellung von Statistiken und die
    • Bearbeitung von allgemeinen Verwaltungsangelegenheiten übernehmen sie regelmäßig
    • Federführende Projektarbeit zu wechselnden Themen wie bspw. Einführung des e-Rechnungs-Workflow ist eine Ihrer zentralen Aufgaben

Ihre Voraussetzungen:

    • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik bzw. einem vergleichbaren Studiengang, eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt oder die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 und idealerweise eine Zusatzqualifikation zum Bilanzbuchhalter oder gleichwertig
    • fundierte Kenntnisse in den Bereichen Neues Kommunales Finanzmanagement / Doppik, Betriebswirtschaft und Verwaltungshandeln sowie den dazugehörigen rechtlichen Vorschriften sind erforderlich
    • sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen sowie einschlägiger Finanzsoftware-verfahren (vorzugsweise Newsystem Kommunal von Axians Infoma und Axians IKVS) werden vorausgesetzt; wünschenswert wären Kenntnisse der Datenanlaysesoftware IDEA von Audicon


    Neben der fachlichen Eignung werden erwartet:

    • eigenverantwortliches, ergebnisorientiertes Arbeiten und Organisationsfähigkeiten
    • hohe Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsstärke
    • Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit mit allen am Prozess Beteiligten Fachbereichs- und Verantwortungsebenen
    • hohe Sozialkompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit
    • hohe Zuverlässigkeit sowie Genauigkeit bei der Durchführung der Tätigkeiten
    • Bereitschaft zur bedarfsorientierten Arbeitszeit
    • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind für den Arbeitsalltag erforderlich


Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Die Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) werden im Auswahlverfahren beachtet.

Eine Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr bzw. die Bereitschaft zum Eintritt wäre wünschenswert.

Wenn Sie das dargestellte Profil abdecken, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Die Stadt Meckenheim begrüßt alle Bewerberinnen und Bewerber, unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen oder sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Aussagefähige Bewerbungen senden Sie bitte in deutscher Sprache ausschließlich über unser Stellenportal https://karriere.meckenheim.de bis zum 21.07.2024 oder nutzen hierfür den nachstehenden blauen Button für Ihre Online-Bewerbung.

Für erste telefonische Informationen wenden Sie sich bitte an:

Pia Maria Gietz, Kämmerin, Tel. (0 22 25) 917 – 187

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen der Fachbereich Personal Tel. (0 22 25) 917 - 299

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung